Organisation, Aufgaben und Ziele des Landesverbands

Der BDZ Landesverband Hessen e.V. ist eigenständig und nimmt die Aufgaben des BDZ-Bundesverbandes auf Landesebene wahr. Er ist das unmittelbare Bindeglied zwischen Bundesverband und den Mitgliedern. In diesem Zusammenhang sind die Ziele und Aufgaben des Landesverbandes mit denen des Bundesverbandes gleich zu setzen, sie stehen aber in besonderem Bezug auf regionale Strukturen und musik- und kulturhistorische Besonderheiten der hessischen Mitglieder.

Der Bund Deutscher Zupfmusiker (BDZ) ist eine Vereinigung von Spielgemeinschaften und Einzelpersonen des Instrumentalsektors Zupfmusik in der Bundesrepublik Deutschland. Er ist der kompetente Fachverband für das Ensemblemusizieren mit Zupfinstrumenten. Musikalische Bildung und das Ensemblemusizieren sind unverzichtbare Bestandteile der soziokulturellen Aufgabe des BDZ. Der BDZ will Menschen aller Altersgruppen zum aktiven Musizieren in der Gemeinschaft anregen und ihnen hierfür geeignete Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen vermitteln. Die Beschäftigung mit Musik der Gegenwart, das Vermitteln kultureller Werte und die Pflege musikalischer Traditionen sowie die Förderung der Jugendarbeit in der sich wandelnden Gesellschaft sind zentrale Anliegen. Der BDZ pflegt und fördert zudem nationale und internationale Beziehungen zum Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen verschiedenen Musikkulturen sowie zur Völkerverständigung und Begegnung. Der BDZ nimmt die instrumentalspezifischen Belange der Zupfmusiker und die kulturelle Förderung ihrer Musik wahr. Dabei werden alle Stilrichtungen gepflegt und gefördert.

Copyright © 2014 - 2017 BDZ Landesverband Hessen e.V. - Alle Rechte sind vorbehalten. ImpressumStartseite