HZO - Hessisches Zupforchester

Im Hessischen Zupforchester musizieren derzeit rund 25 Spielerinnen und Spieler auf den Instrumenten Mandoline, Mandola, Gitarre und Kontrabass. Das Orchester trifft sich an fünf bis sechs Wochenenden im Jahr zur gemeinsamen Probe und für Konzerte. Neben dem klassischen Repertoire für Zupforchester widmet sich das HZO auch der Einstudierung zeitgenössischer Kompositionen und Bearbeitungen von Werken bekannter Komponisten.


Hessisches Zupforchester 2016

Musikalische Leitung im Überblick

1969 - 1974 Paolo Ticozzi
1974 - 1986 Fred Witt
1986 - 1998 Keith Harris
1999 Konzertprojekte mit Stefan Schmitt und Elke Tober-Vogt
2000 - 2002 Prof. Hartmut Klug
2002 - 2016 Oliver Kälberer
ab Juli 2016 Annika Hinsche

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des HZO.

Copyright © 2014 - 2017 BDZ Landesverband Hessen e.V. - Alle Rechte sind vorbehalten. ImpressumStartseite